Rechter Tabubruch



Rechter Tabubruch,

der heutige Tag wird in die Historie eingehen, das allererste Mal, dass die AfD einen Ministerpräsidenten maßgeblich gewählt hat. Aber dazu später mehr. Persönlich war es wieder ein verlorener Wochentag frown für mich: Husten, Halsschmerzen, Müdigkeit, drei Stunden Sofaschlaf am Abend, kein Sport. Eigentlich kann es so nicht weitergehen, aber meine Gesundheit geht vor. Zusätzlich geht mir der Winter wieder massiv auf die Nerven, zu kalt, am Sonntag droht ein Orkan mit Geschwindigkeiten um die 100km/h. Auf der anderen Seite haben wir erneut einen Winter ohne Schnee. Bis auf ein paar Schneeflocken im Dezember hat es keine weiße Pracht gegeben. An die letzte geschlossene Schneedecke kann ich mich gar nicht erinnern, muss vor Jahren gewesen sein. Wichtig ist nur: Den Rest der Woche muss es an allen Tagen Kellersport geben, ansonsten wird es ein verlorener Februar cry.

Unglaubliche Entwicklung: Der Tabubruch. FDP/CDU haben jetzt ein großes Problem mit der Glaubwürdigkeit. Man kann nicht nach außen tönen, niemals mit der AfD zusammenzuarbeiten und sich nicht von den Rechten wählen zu lassen, und nach innen genau das machen. Entweder ist die Wahl ein abgekartetes Spiel oder die CDU hat sich naiv von der AfD übertölpeln lassen. Beides wirft kein gutes Licht auf die CDU und macht sie im Grunde unwählbar. Amateure, Hinterwäldler oder Wahlbetrüger (je nach obigem Szenario) wären noch nette Beschreibungen für die CDU in Thüringen. Und AKK würde es wohl mindestens Kanzlerkanditatur, wenn nicht Bundesvorsitz, kosten, wenn sie den Landesverband nicht in Griff bekommt. Und der Griff kann nur heißen: Sofortige Neuwahlen, das Fiasko muss beendet werden. Und was die überflüssige FDP angeht: Wieder zeigt sich das wahre Gesicht dieser Pseudopartei, für die Macht wird alles gemacht, man macht jede Schweinerei mit. Das zeigt auch Lindner, der derzeit klare Aussagen scheut. Je mehr ich darüber nachdenke: CDU, FDP und AfD haben sich abgesprochen und den Dammbruch genauso geplant.

Ich hoffe nur, es wird allen 3 Parteien bei der Neuwahl das Genick brechen,
Ralf




0 Kommentare