Tschick-CL



Tschick-CL

Aktuell versuche ich erneut das Charge HR von Fitbit wieder zum Leben zu erwecken, aber es schaut nicht gut aus. Keine Veränderung zum letzten Versuch am Montag, keine Reaktion auf einen Tastendruck, man kann es nicht mehr rebooten bzw. es bleibt nach leerem Akku im Bootzustand stehen (Logo von Fitbit und Firmware-Version) etc. Zeitverschwendung. In der Champions League sieht es für Gladbach nicht gut aus, man liegt zur Pause mit 2:0 hinten in Manchester. Das wird wohl nichts, dafür spielt der BVB stark auf, hat wohl bereits zur Pause die 3 Punkte im Sack. Was gibt es sonst noch: Da jetzt der Film Tschick von Fatih Akin herauskommt und alle Welt das Buch lobt, habe ich mir das bestellt. Das wird somit meine Lektüre auf Usedom sein. Komischerweise ist die gebundene Ausgabe günstiger als das Taschenbuch.

Aber die knapp 350 Seiten werde ich in den 7 Tagen locker schaffen, ich bin neugierig auf die Story. Scheint eine Abwandlung von Tom Sawyer zu sein, halt auf Ostdeutsch und mit Trabi wink. Heute war kein Ergometer möglich, erst hatte ich für 1 Stunde eine Headhunterin an der Strippe (alles auf Englisch, als ob das tagsüber nicht reicht shades), keine Ahnung wie die auf mich gekommen ist (SAP PLM, hallo werter DaD, lange her und deswegen war ich verwundert. Ist der Markt derart leer gefegt, sucht man schon Oldtimer wie mich?!? smile), aber es war auch interessant. Aber auch ansonsten war/bin ich hundemüde, es war ein anstrengender und aufregender Tag, vielleicht kann ich nun absehen, was die Zukunft für mich bringen wird. Mehr kann man noch nicht sagen. Auf jeden Fall bin ich erst in den Keller, nur 1 Minute auf dem Ergometer und habe dann entschieden: Ich muss auf das Sofa, ich muss schlafen. Nach 3 Wochen unerlässlich im Keller habe ich mir das auch verdient.

Ansonsten habe ich keine Ahnung, wie ich im Job noch alle Themen schaffen soll, denn eins ist klar: Keine 48 Stunden mehr und ich bin im Urlaub, das ist ein Fakt,
Ralf




0 Kommentare